Archive for the Social Media Category

Barack Obama’s Internet Strategy – Social Media at it’s Best!

Posted in Social Media, Web 2.0 with tags on 11. Februar 2009 by suphastaaa

Alle reden darüber und Obamas Web 2.0-Kampagne gilt als Paradebeispiel für die Kraft des Internets und Social Media. Ohne diese Strategie wäre er vielleicht nicht Präsident geworden. Jetzt gibt es erstmals eine umfangreiche Präsentation, die die Strategie zusammenfasst. Gemacht wurde sie von Igor Beuker von viral.com und könnte als Blaupause dienen für Social Media-Kampagnen:

Interessante Zahlen zur Obama-Kampagne:

„The presentation lists the following ways that Obama was „everywhere“ in social media during his campaign:

  • Obama has gained 5 million supporters in third party social networks.
  • Obama maintained a profile in more than 15 online communities, including BlackPlanet, a MySpace for African Americans, and Eons, a Facebook for baby boomers.
  • On Facebook, where about 3.2 million (during the campaign) signed up as his supporters, a group called Students for Barack Obama was created in July 2007.
  • It was so effective at energizing college-age voters that senior aides made it an official part of the campaign the following spring.
  • And Facebook users did vote: On Facebook’s Election 2008 page, which listed an 800 number to call for voting problems, more than 5.4 million users clicked on an „I Voted“ button to let their Facebook friends know that they made it to the polls.

Also check out these statistics from Obama’s main website / social network, My.BarackObama.com:

  • On MyBarackObama.com, Obama’s own social network, 2 million profiles were created
  • In addition, 200,000 offline events were planned
  • About 400,000 blog posts were written
  • And more than 35,000 volunteer groups were created – at least 1,000 of them on Feb. 10, 2007, the day Obama announced his candidacy“

via.

Advertisements

10 Smart Big Brands in Social Media.

Posted in Marketing, Social Media with tags on 11. Februar 2009 by suphastaaa

„Social Media works!“…solange man es richtig macht und ein paar grundsätzliche Dinge beachtet. Social Media-Tools schlau nutzen und dabei offen sein für Kritik der User, das können nur wenige große Marken. Zu groß ist noch die Angst der großen Unternehmen, von den Konsumenten zerstückelt zu werden und die eigene Marke zu beschädigen. Marketingmenschen streben nach absoluter Kontrolle und die müssen sie nunmal zum Teil aus der Hand geben, wenn die sich auf das Parkett „Social Media“ begeben.

Aber die globale Krise lässt viele Unternehme umdenken und es werden verstärkt neue Wege gesucht, um in Kontakt mit Konsumenten zu kommen. 10 verschiedene große Unternehmen haben das in der Vergangenheit extrem gut gemacht. Man könnte auch sagen: „Social Media richtig gemacht – 10 phenomenale  Beispiele“: Weiterlesen

Beat the Slush!

Posted in Social Community, Social Media with tags , on 6. Dezember 2008 by suphastaaa

beta_logo_03

Authonomy“ nennt Harper Collins seine Community vielversprechend. Hört sich nach echter Demokratie an…

Worum geht’s?
Der Verlag bietet Nachwuchs- und NoName-Autoren eine Plattform, um ihre geschriebenen Werke veröffentlichen zu können. Ein Community nicht nur für Bücherwürmer, sondern eben auch für echte Schriftsteller. Die veröffentlichten Geschichten werden danach bewertet, wieviele Nutzer sie in ihre virtuellen Regale stellen. Dadurch ergibt sich eine Top5-Liste der besten Geschichten der Community. Die wird einmal im Monat von echten Profis von Harper Collins bewertet und die Schreiber erhalten Feedback zu ihren Werken. Stories, die den Editors ganz besonders gefallen, bekommen die Chance wirklich verlegt zu werden.

a_on_screen

Eine tolle Idee, die dem Verlag viel Arbeit spart. So kommen all die Talente an Licht, die ihnen sonst verborgen bleiben. Und junge Autoren erhalten direkten Kontakt zu einem großen Verlag auf ganz einfache Weise.

via boing boing.

twitter zwingt Pepsi zu einer Entschuldigung.

Posted in Social Community, Social Media with tags , , on 5. Dezember 2008 by suphastaaa

pepsi_max_3

Diese neue Anzeigenkampagne von Pepsi rief eine Welle der Empörung hervor in der Online-Szene. Pepsi zeigte auf verschiedenen Motiven, wie eine Kalorie Selbstmord beging. Damit sollte die Pepsi-Max beworben worden, was aber total nach hinten los ging. Ob es Kalkül war, um mehr Publicity zu erreichen? Wer weiß…

Jedenfalls scheint Pepsi die neuen Kommunikationswege des Web 2.0 verstanden zu haben und verfolgt diese auch gewissenhaft. Über twitter wurden schnell viele negativen Nachrichten zu den Anzeigen verbreitet. Die Leute waren empört. Pepsi reagierte prompt und entschuldigte sich bei den Menschen mit persönlichen Emails und über twitter. Toll!

via.

Eine Hunde Community, die clever neue Technologie nutzt.

Posted in Social Community, Social Media with tags , on 5. Dezember 2008 by suphastaaa

Sniftag ist eine neue Community für Hunde und ihre Halter. Man könnte jetzt denken: „Laaaaangweilig, schon wieder ne Community.“ Aber diese Community ist anders. Sie nutzt neue Technologie und verbindet sie mit den Vorteilen einer Community. Das Zauberwort laute: RFID.

Ein RFID-Device wird am Halsband des Hundes befestigt und so kann man jeden Schritt seines hundes online mitverfolgen. Aber der Sniftag kann noch mehr. Trifft man andere Sniftags tauschen die RFID’s automatisch Daten aus. Zu Hause kann man dann die fremde Hundehalterin in der Community aufsuchen. So wird aus einer Hunde-Community eine Dating-Community. Witzige Idee.

via.

Nike Playmaker.

Posted in Social Community, Social Media, Sport with tags , on 4. Dezember 2008 by suphastaaa

Jede Marke versucht sich heutzutage an einer Community. Die meisten davon sind absolut nutzlos und wandern als Geister-Communities durchs Netz.

Nike zeigt der Welt mal wieder wie es geht. Eine Community für die beste Sportart der Welt: Fußball.

Guck’s dir hier an.

Youtube sucht das Super-Orchester

Posted in Social Media with tags , on 4. Dezember 2008 by suphastaaa

Youtube konzentriert sich auf seine Kernkompetenz: unentdeckten Talenten aus der Ganzen Welt eine Plattform zu bieten. Der Clou daran, Youtube sucht Musiker aus der ganzen Welt, die wahre Virtuosen auf ihren Instrumenten sind. Die Zuschauer dürfen bewerten und Youtube baut daraus das beste Sinfonieorchester der Welt und lässt es zum Start auch gleich in der Carnegie Hall in London auftreten! Yehaaa!

Mehr gibt’s im Youtube Channel.