Wenn eine Waschmaschine twittert.

Wer kennt das nicht: Man wäscht eine Ladung Wäsche und vergisst dann, dass man gewaschen hat. Blöd! Denn die Wäsche stinkt meistens muffig und kann gleich nochmal gewaschen werden.

Jetzt gibt’s eine clevere Lösung dazu. Dieser Hack könnte durchaus mal in Serie gehen. Über twitter wird der Nutzer informiert, wenn seine Wäsche fertig ist. Denkbar  wäre auch eine iPhone-Applikation, die mit einer Waschmaschine kommunizieren kann. Irgendwann kommunizieren alle Küchengeräte miteinander und man steuert alle Geräte aus der Ferne. Totale Vernetzung, Baby!

via.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: